0152 52750788‬ post@ff-yoga.de

Online-Yoga Kurse

Warte nicht auf bessere Zeiten – tue es jetzt!

FF-Online-Yogakurse

Die Kurse werden live in dein Wohnzimmer übertragen. Die Übertragung findet über den Anbieter ZOOM statt.
An alle, die noch keine Online-Stream-Erfahrung haben: probiert es mal aus.  Und meldet euch gerne, wenn Fragen sind.

Was brauchst du für einen Online-Kurs?
o Ein Platz zu Hause, wo du dich hinlegen, recken und strecken kannst
o Eine Yoga-Matte, Meditationskissen, Entspannungs-Decke, Trinkwasser
o Ein Medium zur Wiedergabe: Laptop, Tablet oder Handy
o Eine stabile Internetverbindung.

FF-Online-Yoga-Kurse

Teilnahme nur mit verbindlicher Voranmeldung und Überweisung des jeweiligen Beitrags.
Mit der Anmeldung bestätigst und akzeptierst du unsere Teilnahmebedingungen.
Bankverbindung: 
DGB – DE20120300001001720034   BYLADEM1001 Bei DKB
Bitte melde dich per Mail, Telefon für die FF-Online Kurse an.

Bonus
Bei Anmeldung bis zum 10.04.21 steht Dir ein Zusatz-Yoga-Unterricht am 11.04.21 (Sonntag) kostenfrei zu.

FF-Faszien-Yoga + Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan
(Aufwärmen + Übungsreihen + Entspannung + Meditation)
weiterführende Informationen

dienstags:
Kurs 1 :  18:30 – 20:00 Uhr
Kurs 2:   20:00 – 21:10 Uhr

https://us02web.zoom.us/j/85947695442?pwd=V3NLeERDSnUwaitwcHlLL0Z3aktXZz09
Meeting-ID: 859 4769 5442
Kenncode: 835207

Schlafen wie ein BärYogische Techniken für einen erholsamen Schlaf   
dienstags, von 13. April bis 18 Mai (6 Einheiten), – Beitrag 72,00 €*

dienstags:
Kurs 1 :  18:30 – 20:00 Uhr
Kurs 2:   20:00 – 21:10 Uhr

https://us02web.zoom.us/j/85947695442?pwd=V3NLeERDSnUwaitwcHlLL0Z3aktXZz09
Meeting-ID: 859 4769 5442
Kenncode: 835207

FF-Faszien-Yoga für einen glücklichen Körper
Faszien, ein von den Bindegewebearten, umhüllt jedes Organ, jeden Muskel, jeden Nerv und jede Zelle.
weiterführende Informationen
freitags, von 16.04 bis 28.05.21 (7 Einheiten), – Beitrag 70,00 €*

freitags:
Kurs 0: 7:00 – 8:15 Uhr
Kurs 1 :   8:30 – 9:45 Uhr

https://us02web.zoom.us/j/83865650316?pwd=YTdJUTR1d3VCRU9WODNlclprVWFhdz09
Meeting-ID: 838 6565 0316
Kenncode: 273792


Kurs 2:   20:00 – 21:10 Uhr

https://us02web.zoom.us/j/86712404649?pwd=Q01tVnFpamEzK0dZV3FvQ2cwdzU0UT09

Meeting-ID: 867 1240 4649
Kenncode: 419092

Vollmond-Yoga-Spezial – siehe  Events

 

Beiträge FF-Online-Yoga-Kurse bei fortlaufenden Kursen
(nicht für Zeitbegrenzte Kurse)

Probestunde: 10,00 €

Ein 09-Yoga-Unterricht – 90 Minuten  – 12,00** € 

Ein 07-Yoga-Unterricht – 75 Minuten  – 10,00** €

Familienmitglieder (gemeinsame Haushalt) + 6,00** €  

** Multipliziert durch Unterrichtzahl in einem Monat.

Weiteres bitte erfragen Kontakt

Bitte melde dich per Mail, Telefon für die FF-Online Kurse an.

Stand:  April 2021, Änderungen vorbehalten

Wenn du zum ersten Mal kommst, lese bitte Praktisches mit Kurs-Tipps und Teilnahmebedingungen.

Teilnahmebedingungen

Yoga ersetzt keine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung.
Es kann, sinnvoll angewendet, diese jedoch positiv ergänzen.

Teilnahmebedingungen            
Bei akuten und chronischen Beschwerden oder Schwangerschaft spreche bitte vor deiner Anmeldung mit dem Hausarzt. Vorhandene gesundheitliche Einschränkungen sollten spätestens zu Beginn des Kurses der Yogaschule vertrauensvoll mitgeteilt werden.

Zu den Kursen und Workshops ist eine Anmeldung erforderlich → Kontakt.
Jede Anmeldung, per Mail oder per Telefon, ist verbindlich. Mit Eingang der Kursgebühr  erhälst du die Zugangsdaten zum Online-Kurs per Email. Hierfür benötige ich deine Email-Adresse und Telefonnummer.

Die Rechte des Teilnehmers /der Teilnehmerin sind nicht übertragbar. Verpasste Yoga-Stunde: Werden von Seiten des Teilnehmers Kurseinheiten versäumt, sind sie nicht auf den nächsten Unterricht oder Kurs übertragbar.  Nach Absprache ist eine Nachholstunde in anderen Kurs möglich, befristet auf zwei Wochen ab dem verpassten Unterricht.

Zuschüsse der gesetzlichen Krankenkassen:
Einige gesetzliche Krankenkassen unterstützen die Yoga-Kurse von Yoga-Lehrerin Felicja Faustyna im Rahmen der Prävention nach § 20 Abs. 1 SGB V im Handlungsfeld Stressbewältigung/Entspannung. Die Anerkennung unterliegt jedoch dem Ermessensspielraum der jeweiligen Kasse. Ich empfehle deshalb, sich bei der Krankenkasse nach Erstattungsmöglichkeiten zu erkundigen. 

Haftung
Die Yogakurse werden sachkundig angeleitet und nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob die Teilnahme an den Yogakursen mit der jeweiligen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist, hat jede/r Teilnehmer/in – ggf. unter Einbeziehung fachkundigen ärztlichen Rats – selbst zu entscheiden. Eine Haftung für Körper- und Gesundheitsschäden, die dem/der Teilnehmer/In bei der Durchführung der Übungen entstanden sein könnten, kann von Felicja Faustyna – Yoga und mehr… nicht übernommen werden.

Praktisches mit Kurstipps

Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Bei Unklarheiten spreche mich bitte vor deiner Anmeldung an. Informiere deine/n YogalehrerIn vor Beginn der Stunde, wenn du Beschwerden hast, damit besondere Rücksicht auf dich genommen werden kann. Dies gilt insbesondere bei Herzbeschwerden, Blutdruckbeschwerden und Bandscheibenvorfall. Bitte informiere deine/n YogalehrerIn über eine bestehende Schwangerschaft. Kontakt

Live-Streams-Unterricht – Ablauf

Ab 15 Minuten vor Kursstart wird der virtuelle Raum geöffnet. Dann bitte “ins Internet-Audio einwählen“ drücken (falls dies erscheint), damit du mich hören und sehen kannst.

Am Anfang für eine kurze Begrüßung melde dich bitte mit Video und Audio an. Ich möchte u.a. von dir deine „Bestellung“ für die Yoga-Stunde entgegennehmen. Informiere  mich über evtl.  Beschwerden.

Danach kannst du für bessere Datei-Übertragung deine Kamera und Mikro ausschalten. (Auf Mikrofon- und Kamera-Symbol am Bildschirmrand klicken bis sie rot und durchgestrichen erscheinen). Wenn du willst, dass ich dich sehe, lasse die Kamera an 🙂

Zum Unterrichtsbeginn werden alle Teilnehmer kollektiv stumm geschaltet.

Zu meiner Person:
Ich weiß viel, aber nicht alles – darum bitte ich dich um Info, wenn etwas nicht stimmig ist.
Wir finden gemeinsam eine Lösung. Konstruktive Verbesserungsvorschläge sind willkommen.

Wenn du Neuling bist, dann bleib offen für Neues und erfreue dich an neuen Erfahrungen.

Hier folgen nun einige Tipps und Regeln für eine rundum entspannte Yogapraxis:

  • Vor dem Yoga möglichst 2 Stunden nicht mehr essen (wir machen viele Übungen mit Druck auf die Bauchdecke). Leicht verdauliche Nahrung wie Obst, Tee, Säfte bis ca. ½ Sunde vorher sind in Ordnung.
  • Wenn möglich, besuche eine Toilette vor dem Unterricht.
  • Trinken vor, während und nach dem Unterricht ist empfehlenswert. Am besten stilles Quell-Wasser, um den Reinigungsprozess, den das Yoga in Gang bringt, zu unterstützen. Siehe auch “Die Botschaft des Wassers” von Masaru Emoto
  • Nach dem Abendunterricht bei Hungergefühl trinke Kräutertee oder gekochtes Wasser. Das dämpft den Hunger und kann beim Einschlafen helfen. Am besten ist es spätestens ab 20:00 Uhr nichts mehr zu essen. Nahrungsaufnahme in den späteren Abendstunden belastet den Körper u.a. die Leber.
  • Nehme bitte deinen Bedürfnissen und den Raumbedingungen entsprechende bequeme und warme Kleidung sowie warme Socken mit. Eine Decke für die Entspannungsphase ist vorteilhaft – sie gibt dir außer Wärme ein Gefühl von Geborgenheit und unterstützt dadurch die Entspannung.
  • Es ist empfehlenswert barfuß zu üben, weil die Füße dann gut atmen können. Ob du deine Socken behelst oder ausziest, ist deine Entscheidung überlassen. Bei der Entspannungsphase sind kuschelige Socken genau das Richtige.
  • Bei Schwierigkeiten mit dem Schneidersitz benutze ein Sitzkissen, Meditationshocker oder einen Stuhl. Das Sitzen auf eine Erhöhung hilft dir die Wirbelsäule im Lot zu halten und die Kniegelenke zu entlasten.
  • Während der Yoga-Übungen bleibe bei der Sache – konzentriere dich auf die Übung und das Mantra – das hilft dir, deinen Geist zu schulen und das Beste aus der Übung zu holen.
  • Yoga ist eine Lebensphilosophie und sollte nicht als sportlicher Wettkampf verstanden werden. Richte deine Konzentration ganz auf dich selbst, um in Kontakt mit dir zu sein und um persönlich zu wachsen, ohne sich mit den anderen Yogis zu vergleichen.
  • Yoga fördert unter anderem die Achtsamkeit und das Erkennen der eigenen Grenzen. Sei achtsam im Umgang mit dir. Sollte eine Übung für dich einmal zu intensiv werden, mache eine Pause, beobachte dich und steige dann zurück in die Übung ein.

Lasse den Alltag hinter dir und genieße Deine Zeit!

Ich sage es euch heute, ich werde es euch morgen sagen
und ich werde es euch jeden Tag sagen:
Ihr habt nur einen einzigen Freund ihr und eure Disziplin,
die euch alles geben wird, was ihr braucht.
Der ganze Rest sind Versprechungen.

Yogi Bhajan (1929-2004)

Kundenstimmen

Vielen Dank Felicja, ich bin sehr froh, dass Du weiterhin zumindest online Unterricht gibst. Wenigstens einmal in der Woche Yoga zu machen, ist für mich reine Lebensqualität. Und Du machst einen besonders schönen Unterricht, in den ich mich immer so ganz hineinfallen lassen kann. Mir gefällt insbesondere der lange Dehnungsteil mit den von Dir speziell entwickelten Übungen, danach fühle ich mich immer viel freier und beweglicher. Die Stunden bei Dir sind Zeit für mich ganz alleine, keine Kinder, die stören, einfach nur Zeit für Innerlichkeit. Das tut so gut, dass ich es nicht missen möchte.
Und daher: Danke auch für die Online – Stunden.

Herzliche Grüße, Deine Julia

Ich kannte bereits einige Bücher von Felicja Faustyna und hatte dieses Jahr die Gelegenheit, sie persönlich beim Deutschen Kundalini-Yogafestival kennen zu lernen. Ihre erfrischende Art gepaart mit unglaublich viel Wissen machen ihre Yogastunden zu einem ganz besonderen Geschenk! 

Sevadeep Kaur

Im Herbst lerne ich Felicja kennen und sie führte mich wunderbarerweise zum Kundalini Yoga.
Gleich nach der ersten Stunde war ich begeistert von der Intensität und der Dynamik der Übungen.
Ich schätze am Kundalini Yoga sehr zum einen die Kombination von körperlichen Übungen und Atemtechniken und darüber hinaus die Konzentration bei den Meditationen und dem Singen der Mantren.
Ich finde es immer wieder spannend zu erfahren, wie die Übungen bzw. Übungsreihen gegen Beschwerden – Kopf-, Rückenschmerzen, bei Schlaf- oder Verdauungsproblemen, Blutdruckbeschwerden, Unpässlichkeiten bis hin zu Depressionen – angewendet werden können und manchmal schon in der Übungsstunde ihre Wirkungen zeigen.

Andrea W. aus Krefeld, Unternehmensberaterin

Nach der Yogastunde bin ich geistig vital und kann mich intensiver mit wissenschaftlichen Themen befassen und die Kenntnisse behalten. Ich bin bereits 80 Jahre alt und staunende Weise noch gut beweglich. Dem Alterungsprozess kann ich durch Yoga körperlich und geistig entgegentreten und noch manche Fähigkeiten vor dem totalen Zerfall bewahren.

Christina M.; Pensionierte Lehrerin.

Bereit für neue Wege?